Über mich

About_me_Anita

Ich bin Anita, 29 Jahre alt, verheiratet und glückliche Papeterie Designerin. 2019 habe ich den mutigen Schritt gewagt, mich selbstständig zu machen und bereue es seither keine Sekunde.

„Ich möchte das Leben mit offenen Armen begrüßen und all das Schöne sehen, das Gott geschaffen hat.“

Viel zu leicht verlieren wir diesen Blick auf Dinge, den wir als Kinder noch hatten, und nehmen die Blümchen am Wegesrand oder die Vögel in der Luft nicht mehr wahr. Ich will ermutigen, verschönern und ermächtigen die eigene Kreativität zu entdecken.
Mit meiner Papeterie versüße ich die besonderen Tage im Leben in denen geheiratet wird und Babys geboren werden, für alle anderen Tage möchte ich trotzdem Lebensfreude verteilen und es schaffen einen so schönen Alltag zu erleben, dass ich ihn gar nicht mehr verlassen will.

Besonders prägend für mich war mein Semester in Frankreich. Die von Schönheit getränkten Straßen in der Kleinstadt im Süden Frankreichs haben mich einfach alle Sorgen vergessen lassen. Ich liebe es in kleinen Cafés zu sitzen und nichts anderes zu tun als zu genießen. Wenn ich darüber nachdenke vermisse ich diese Zeit dort sehr! Mein Mann Manuel musste auch schon mit mir dahin reisen, deshalb haben wir unsere Flitterwochen Oktober 2018 dort verbracht und endlich kann er meine Hingezogenheit nachvollziehen…

Mit meinem heutigen Wissen hätte ich nach dem Abi sofort Design an einer FH studiert. Ich habe ein paar Jahre gebraucht, bis mir klar wurde welchen Weg ich gehen möchte und habe daher erst Linguistik und Medienwissenschaften studiert. Mit dem Malen habe ich nie so richtig angefangen und nie so richtig aufgehört, jetzt gehört es total zu meinem Alltag und ich will es nicht mehr ohne. Meine eigene Kreativität wiederzuentdecken hat mich wirklich aufblühen lassen und ich konnte selber feststellen was eigentlich in mir steckt.

Was mir den letzten Nerv raubt sind Autofahrer die zu langsam fahren, ungeklärte Streits, Oberflächlichkeit (ich bin wirklich nicht der Typ für Smalltalk), wenn eine meiner Lieblingstassen kaputt geht.

Was mein Herz zum Tanzen bringt ist der Frühling nach einem ekligen Winter, Blumen, Tassen, eine herzliche Umarmung, eine Bestellung in meinem Shop, meine Familie, stundenlange Gespräche mit Herzensfreundinnen, mit Manuel in der Küche zu tanzen (passiert leider viel zu selten :P).

Wann hast du das letzte mal Hallo zum Leben gesagt?

Hello Life ist mehr als ein Name für mich, er spiegelt meine Lebensfreude und Aufgeschlossenheit zum Leben wieder.